Zukunftscoaches
Logo des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
Logo des Europäischen Sozialfonds

Zukunftscoach
Landkreis Kronach

Wie viele andere Regionen sieht sich auch der Landkreis Kronach mit den Herausforderungen peripherer ländlicher Struktur konfrontiert. Die „junge Generation“ zieht weg, und das Durchschnittsalter der ansässigen Bevölkerung steigt. Als Gründe für den Wegzug spielen die Faktoren „Arbeit“, sowie „Verkehr und ÖPNV“ eine wichtige Rolle. Hinzu kommen die zentrumsfernen und fehlenden wissenschaftlichen Einrichtungen. 

Die Wirtschaft Kronachs ist geprägt von traditionell mittelständischen Unternehmen und zahlreichen sog. „hidden champions“, die mit ihrer Innovationskraft und der exzellenten Produktion im internationalen Wettbewerb bestehen. Das Spektrum der Betriebe reicht von Automobilzulieferern über Glas- und Porzellanindustrie bis zu Kommunikationselektronik, Maschinenbau und Medizintechnik. Darüber hinaus stehen viele der Unternehmenslenker gemeinsam mit der Region in einer echten Entwicklungspartnerschaft und engagieren sich in außergewöhnlichem Umfang für den regionalen Fortschritt.
Auch der Level an bürgerschaftlichem Engagement und kommunalen Initiativen ist hoch. Diese Strukturen kann der Zukunftscoach nutzen und weiter ausbauen.

Existierende oder geplante Aktivitäten im Rahmen des Projekts Zukunftscoaches

  1. Fundierte Bestandsanalyse und Aufbau von Netzwerkkontakten
    Um die regional spezifischen Bedarfe festzustellen und Prioritäten in der Vorgehensweise setzen zu können, erfolgt eine fundierte Bestandsanalyse der laufenden und geplanten Aktivitäten im Bereich der Regionalentwicklung. Dafür notwendig sind Treffen und Kommunikation mit allen relevanten Akteuren und Institutionen.

  2. Generierung von Projekten anhand der Ergebnisse der Bestandsanalyse

Landratsamt Kronach

Güterstraße 18
96317 Kronach

Telefon: 09261/678-0
Fax: 09261/678-211
poststelle@lra-kc.bayern.de

Zukunftscoach
Gabriele Riedel
Telefon: 09261/678-422
Fax: 09261/62818-422
gabriele.riedel@lra-kc.bayern.de